Budoka Höntrop e.V.

Wir sind der Budoka Höntrop e.V.
Gemäß unserem Motto "Judo für Jeden" bieten wir in WattenscheidWeitmar und Höntrop (Preins Feld, Kirchschule) Judo für Jung und Alt an.

Jeder kann völlig unverbindlich und kostenlos zu einem Probetraining zu uns kommen. Dazu einfach mit Sportzeug an einer unserer Trainingszeiten teilnehmen.


 

 

News

Aktionstag in Witten

Aktionstag in Witten

Gestern fand in Witten ein Aktionstag zum Thema "Judo ist die ideale Sportart für Kinder" statt. Auf dem Programm stand nach der Begrüßung folgende Themen - Aufwärmspiele, Bewegungsspiele, erlernen und Vertiefung von Falltechniken, Spiel- und Übungsformen zur Verbesserung der Körpersprache, Übungsformen zur Integration von neu einsteigenden Kinder, Spiel und Übungsformen zur Anregung der Phantasie und Kreativität und Kinder mental stärken. Eva nahm mit einer kleinen Gruppe von Judoka vom DSC Wanne-Eickel am Aktionstag teil. 

Der nächste Aktionstag findet zum Thema "JUDO bewegt Körper & Geist!" am 12.11.2023 in Witten statt. 

schöner und erfolgreicher Heimkampf der Bezirksliga Männer und weiterhin Platz 2

schöner und erfolgreicher Heimkampf der Bezirksliga Männer und weiterhin Platz 2

Ein schöner Heimkampf mit großer Mannschaft und vielen Zuschauern fand heute beim 3. Kampftag der Bezirksliga Männer in der Sporthalle Königstraße statt. Alle DSC-Kämpfer kamen zum Einsatz und haben engagiert gekämpft. Ein 7:3-Sieg und eine knappe 4:6-Niederlage gegen die voll besetzten Teams KG JC Pelkum / TuS Lendringsen und 1. JJJC Dortmund ist eine gute Ausbeute und sichert weiterhin den 2. Tabellenplatz. Punkten konnten je einmal Felix Kretke (-66 kg), Thorben Sauer (-73 kg) und David Linkemann (-90 kg), zweimal Fabian Gößling (-66 kg u. -73 kg) und dreimal Stefan Peters (-90 kg) und Kai Gollan (+90 kg). Fotos des Kamftages findet ihr in Kürze in der Bildergalerie, alle Infos zum 3. Bezirksliga-Kampftag und die Tabelle auf der NWJV-Homepage.

Schon am morgigen Sonnatg (22.10.2023) geht es weiter mit dem 4. und letzten Kampftag der Landesliga Männer und nächsten Sonntag (29.10.2023) mit dem 4. und letzten Kampftag der Bezirksliga Männer (und anschließendem Mannschaftsessen), beide jeweils als Heimkampf ab 10.30 Uhr in der Sporthalle Königstraße.

Quelle: http://portal.dsc-judo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3068:schoener-und-erfolgreicher-heimkampf-der-bezirksliga-maenner&catid=11&Itemid=102

noch Plätze frei - Gemeinschaft erfahren – Ski/Snowboard fahren (lernen)

noch Plätze frei - Gemeinschaft erfahren – Ski/Snowboard fahren (lernen)

Bei der Aktion „Spiel, Sport und Gemeinschaft Mauterndorf“ im Lungau / Österreich von Dienstag, 26.12.2023 bis Dienstag, 02.01.2024, sind noch Plätze frei. Die Aktion bietet gute Möglichkeiten, Ski und Snowboard zu fahren und Gemeinschaft zu erleben. Die Gruppe ist groß genug, so dass jeder/ jede andere Teilnehmende findet, die mit etwa gleichem Tempo den Berg bewältigen. Mitfahrende Ski- und Snowboardlehrer erteilen Schneesportunterricht für Kinder- und Jugendliche. Es findet auch Ski- und Snowboardanfängerunterricht statt. Umgeben sind wir von familienfreundlichen Skigebieten (Großeck/Speiereck, Katschberg/Aineck und Fanningberg). Das Schneesportmaterial kann kostengünstig in Mauterndorf ausgeliehen werden. Mauterndorf und das Lungau bieten neben den Skigebieten noch viele weitere interessante Ziele. Familien, wo einzelne Familienangehörige nicht Schneesport betreiben, sind auch herzlich willkommen. Die Aktivitäten vor Ort werden gemeinschaftlich organisiert und durchgeführt. Alle guten Ideen sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung bekommt ihr beim Training oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Fünf neue Sporthelfer für den Budoka Höntrop

Fünf neue Sporthelfer für den Budoka Höntrop

Noah, Linnea, Sophie, Annabelle und Emilia nahmen erfolgreich an der Sporthelferausbildung im Rahmen der Herbstfreizeit teil. Wir freuen uns Euch in der Zukunft im Vereinstraining und bei Vereinsaktivitäten einzusetzen.

Herbstfreizeit 2023 in Gahlen

Herbstfreizeit 2023 in Gahlen

In der ersten Ferienwoche starteten 49 Teilnehmer nach Gahlen. Die alljährliche Herbstfreizeit und Sporthelferausbildung stand auf dem Plan. Vom Treffpunkt an der Feuerwache in Höntrop ging es in Fahrgemeinschaften nach Gahlen. Dort angekommen wurden die Autos und zwei Anhänger ausgeladen und die Kapelle zum Sportraum mit Judomatten umfunktioniert. Nachdem alle Eltern verabschiedet waren, gab es erst einmal Mittagessen (Currygeschnetzeltes mit Reis) und die Zimmer wurden bezogen. Bei schönstem Sonnenschein konnten sich die Kinder dann bei verschiedenen Spielen auf dem Außengelände erstmal richtig kennenlernen. Bei der anschließenden Gruppenversammlung wurden die Türschilder gestaltet und die Geschichte vom Drachen Mia erzählt. Mit Mia ging es die ganze Woche auf Schatzsuche. Die Kinder wurden in vier Gruppen aufgeteilt und erledigten viermal Aufgaben für Mia (Eisschollenspiel, Escapespiel, Malauftrag und Bogenschießen). Für jede Aufgabe haben die Kinder eine Zahl je Team erhalten. Mit diesen Zahlen konnten die Kinder am Freitag in Teamarbeit die Schatzkiste öffnen und erhielten Schokoladentaler und für jedes Kind ein Mineral zum Ausgraben.
Neben der Schatzsuche gab es weitere umfangreiche Programmpunkte: 

Wir haben Papierschiffchen gebastelt und am Nachmittag im Kanal schwimmen lassen. Zum sportlichen Programm gehörte neben Judotraining (von unseren angehenden Sporthelfern geleitet) auch der Frühsport um 7 Uhr, Bogenschießen, Parkour laufen, Spaziergänge und natürlich verschiedene weitere Angebote der Sporthelfer.

In den Ruhephasen konnte ausgiebig gebastelt und gemalt oder auch das Obst und Gemüse für den Nachmittag geschnitten werden. Außerdem wurden Geschichten vorgelesen und die Kinder haben sich auf Traumreisen begeben. Besonders gerne wurden auch die Gesellschaftsspiele gespielt, allen voran "Werwolf".

Besonderer Höhepunkt war am Mittwoch natürlich der Ausflug zum Ketteler Hof. Die Kinder konnten hier den ganzen Tag über frei spielen, toben und die vielfältigen Angebote nutzen. Von Groß bis Klein war für jeden was dabei.

Ebenfalls sehnsüchtig erwartet wurde der Lagerfeuerabend, an dem Stockbrot, Marshmallows und Popcorn von den Kindern zubereitet wurde. 

Mit vielen lachenden und zufriedenen Kindern ging es dann am Samstag wieder heimwärts.

Die nächste Herbstfreizeit und Sporthelferausbildung findet in der zweiten Herbstferienwoche vom 21.10.2024 bis 26.10.2024 statt.

Wir bedanken uns bei allen Betreuern, die wieder einmal eine schöne Freizeit für die Kinder geplant und durchgeführt haben.

7. Internationaler Bayer Judo Cup

Linnea ging zum ersten Mal in der Gewichtsklasse bis 57 kg an den Start. Sie musste sich in der Haupt- und Trostrunde geschlagen geben. Wir wünschen Linnea weiterhin viel Erfolg in der neuen Gewichtsklasse. 

Trainerevent 2023

Trainerevent 2023

Am 30.9.2023 hat sich das gesamte Trainerteam zum Teamevent zusammengefunden.

Mit insgesamt 16 Personen haben wir uns bei "Hans im Glück" gestärkt um anschließend im Rätselraum Bochum auf Spurensuche zu gehen. 

In insgesamt drei verschiedenen Rätselräumen hieß es nun die richtigen Hinweise zu finden und zu deuten. Alle Teams haben hier innerhalb der Zeit erfolgreich die Aufgaben lösen können.

Wir haben viel gelacht und hatten einen tollen Abend.

Für die finanzielle Unterstützung des Events sorgte die Aktion "Engagement in Ehren - Euer Tag" mit 750 Euro und die Weihnachtsfeierspenden der Eltern mit 300 Euro.

Vielen Dank dafür.

Vor den Ferien legten 12 Judoka ihre Prüfung ab

Wir graduieren John-Pierre, Sinan Rahmi, Clara, Emily, Maria, Lias, Markus zum 8. Kyu. Lina, Conner und Anna zum 7.Kyu. Imran legte die Prüfung zum 6.Kyu ab und Tobias zum 3. Kyu. Herzlichen Glückwunsch und schöne Herbstferien.  

Grand Prix Baku 2023 - Isabell wird 5.

Grand Prix Baku 2023 - Isabell wird 5.

Isabell Thal hat am 27.9.2023 beim Grand Prix in Baku den 5. Platz belegt.

Mit der deutschen Nationalmannschaft der Sehbehinderten kämpfte Sie in der Gewichtsklasse bis 48 kg.

In der Hauptrunde unterlag Sie der Schweizerin Carmen Brussig.

Die beiden folgenden Kämpfe in der Trostrunde konnte sich Isabell dann aber erfolgreich gegen Ihre Konkurentinnen durchsetzen und musste sich erst im Kampf um Platz 3 geschlagen gegeben. 

Wir gratulieren ganz herzlich zum 5. Platz und wünschen weiterhin viel Erfolg.

U12 Liga 2023 - Sportartikel Wusthoff Cup

U12 Liga 2023 - Sportartikel Wusthoff Cup

An insgesamt vier Kampftagen haben sich unsere Kämpfer der Jahrgänge 2012 bis 2014 der U12-Liga gestellt.

Für den Budoka Höntrop starteten: Lisa, Joey, Lina E., Alice, Luisa, Lina H., Marius, Henry K., Lina M., Imran, Mats, Charlotte, Jule, Gleb, Louisa und Marko.

Begleitet von den Betreuern Eva, Jenny, Isabell und Sarah begann die Liga für unsere Mannschaft am 2. Kampftag gegen die Kampfgemeinschaft BSC Linden/TSG Sprockhövel und die Kampfgemeinschaft KSV Herne/ TV Gerthe.

Hier mussten sich unsere Kämpfer zweimal sehr knapp geschlagen geben, da nicht alle Gewichtsklassen besetzt werden konnten. In der anschließenden Staffel unterlagen wir ebenfalls nur knapp.

Der dritte Kampftag fand beim DSC Wanne-Eickel statt und endete mit dem zweiten Platz bei den Kämpfen und der Staffel.

Besonders stark zeigte sich die Mannschaft am vierten Kampftag in Castrop-Rauxel. Viele Kämpfer sicherten sich Siege. Leider waren auch diesmal nicht alle Gewichtsklassen besetzt, sodass wir uns nach Punkten geschlagen geben mussten. In der Staffel zeigte  die Mannschaft aber nun Zusammenhalt und sicherte sich hier den Sieg.

Der nachgeholte erste Kampftag wurde in der heimischen Halle an der Kirchschule ausgetragen. Hier unterlag unsere Mannschaft der Kampfgemeinschaft 1JJJC Hattingen/PSV Bochum in den Kämpfen. Im anschließenden Staffellauf zeigte unsere Mannschaft aber nochmal Stärke  und musste sich nur knapp mit einem Unentschieden begnügen.

Insgesamt hatten die Kinder viel Spaß. Einige haben ihre ersten Kämpfe bestritten oder konnten erste Kampferfahrungen sammeln. Auch hat die Mannschaft mit jedem Kampftag besser zusammengehalten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal für die tatkräftige Unterstützung der Eltern (bei der Betreuung, dem Auf-und Abbau am Heimkampftag, der organisatorischen Hilfe und den Kuchenspenden).

Als Abschluss ist für die Mannschaft noch ein Kletterausflug geplant.

 

 

Budoka Höntrop e.V.

"Judo für Jeden"

...das sind wir alle!