Budoka Höntrop e.V.

Wir sind der Budoka Höntrop e.V.
Gemäß unserem Motto "Judo für Jeden" bieten wir in WattenscheidWeitmar und Höntrop (Preins Feld, Kirchschule) Judo für Jung und Alt an.

Jeder kann völlig unverbindlich und kostenlos zu einem Probetraining zu uns kommen. Dazu einfach mit Sportzeug an einer unserer Trainingszeiten teilnehmen.


 

 

News

Judo in der Schule

Judo in der Schule

Im Rahmen der jährlichen Gesundheitswoche an der Regenbogenschule konnten die Grundschüler in den Judosport reinschnuppern. Alle Teilnehmer sind herzlich nach den Ferien zum Training eingeladen.

Am Sport-Aktionstag der MCS-Gesamtschule, 3.7.24, hat Sebastian für drei Schulgruppen Judo angeboten. Insbesondere die Jugendlichen waren sehr schweißtreibend und engagiert dabei. Obendrein konnten auch zwei Gruppen der MCS-Grundschule den Judosport kennenlernen.  

3x Gold und 2x Silber beim Amazonenturnier in Holzwickede

3x Gold und 2x Silber beim Amazonenturnier in Holzwickede

In der U11 gingen Johanna (-48kg), Louisa (-36kg), Alice (-33kg), Lina (-30kg) und Charlotte (-26kg) in Holzwickede an den Start. Charlotte und Johanna belegten in ihren Gewichtsklassen den 1. Platz. Lina und Alice erkämpften sich den 2. Platz. Louisa sammelte Wettkampferfahrung und belegte den 7. Platz. In der U18 starteten Sophie (-48kg) und Emilia (-63kg). Sophie hatte leider keine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse und durfte bei den Frauen erste Wettkampferfahrung in zwei Freundschaftskämpfen sammeln. Emilia startete zum erstmal bis 63kg und konnte sich den 5. Platz erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen des Amazonenturnier.
Lehrgang Kinderjudo

Lehrgang Kinderjudo

Am Sonntag, dem 9.6.24 ging es für unsere Trainer Fabian, Thomas und Sascha nach Kaarst-Büttgen in der Nähe von Düsseldorf zum Lehrgang „Kinderjudo“. Mit nur 20 Teilnehmenden war es auf der Matte sehr übersichtlich. Der Referent Alexander Fuchs ist hauptbeschäftigt als Judolehrer im Breitensport unterwegs und trainiert überwiegend Kindergruppen. Zum Aufwärmen gab es klassische Elemente, Spiele und ein paar Kraftübungen. Alles so verpackt, dass die Kinder spielerisch und fantasiereich die Aufgaben umsetzen (zum Beispiel Sit-Ups: hier wird gedanklich mit Wasserbällen die anderen Kinder im Kreis beworfen).

Die Spiele waren unseren Trainern meist in der Grundform bekannt, hier wurden aber wertvolle Tipps und Anregungen zur Veränderung / Abwechslung eingebracht. Zudem gab es Ideen, wie man Regeln leichter (kindgerechter) erklären kann.

Im Stand wurde anhand von 3 Techniken das Arbeiten mit den Kindern erläutert. Basis hierfür die Pendelbewegung / Rhythmisierung. Die Techniken wurden in 3 Leveln aufgebaut (Wurfidee, Wurfausführung, Bewegung). Hier gab es einen gänzlich neuen Impuls für unsere Trainer.

Im Boden wurden Haltegriffe und Bodensituation (Wettkampfnah) kindgerecht demonstriert und geübt. Auch hier gelang es dem Referenten unseren Trainern neue Ideen zu vermitteln. Der Lehrgang war gut strukturiert und aufgrund der Vielfalt sehr kurzweilig. Am späten Nachmittag ging es dann für unsere Trainer erschöpft aber voller Vorfreude das Erlernte bei den nächsten Trainingseinheiten einzubauen zurück nach Wattenscheid

Freizeiten 2024/2025

Freizeiten 2024/2025

In diesem Jahr finden wieder eine Herbstfreizeit, eine Sporthelferausbildung und eine Schneesportfreizeit statt. Anmeldung können beim Training abgeholt werden oder per Mail angefragt werden.

Hier weitere Infos zu den Fahrten:
 
-        Herbstfreizeit für die ganze Familie, in Gahlen, Zeitraum 21.10.24 bis 26.10.24
-        Sporthelferausbildung, ab 13 Jahren, in Gahlen, Zeitraum 21.10.24 bis 26.10.24
-        Schneesportfreizeit, für die ganze Familie, in Mauterndorf/ Österreich, Zeitraum 28.12.24 bis 04.01.2025  

Aktionstage "Fair kämpfen" mit der Kirchschule Höntrop

Aktionstage "Fair kämpfen" mit der Kirchschule Höntrop

Im Mai haben wir zwei Aktionstage zum Thema „Fair kämpfen“ mit der Kirchschule Höntrop veranstaltet. Bei den Aktionstagen konnten fast alle Schüler der Schule ihre Fähigkeiten beim Kämpfen und Judosumo erproben und faires Verhalten einüben.
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer aus unserem Verein und an die Schülerhelfer des Hildegardes-Gymnasium.
 

7. Jugendpolitische Sportschau der Sportjugend Bochum

7. Jugendpolitische Sportschau der Sportjugend Bochum

Am vergangenen Samstag nahm unser Verein an der Europamesse im Starlight Express Bochum teil. Dort konnten sich unsere Repräsentanten Julian, Lea, Sophie und Emilia mit verschiedenen Politikern, wie zum Beispiel Denis Radtke oder Dr. Tobias Cremer und vielen weiteren Politikern unterhalten. Alle gängigen Parteien waren vertreten. Zudem gewannen unsere Repräsentanten jeweils einen 30€ Eventim Gutschein, für ihr selbst erstelltes Video für die kommenden Europa Wahlen.

Vereinsscheine vom Rewe

Vereinsscheine vom Rewe

Alle Jahre wieder nehmen wir an der Rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ teil. Vom 27.05.2024 bis 30.06.2024 bekommt ihr für euren Rewe-Einkauf ab 15 € je einen Vereinsschein. Bitte sammelt fleißig und macht in eurer Nachbarschaft Werbung. Die Scheine können beim Training abgegeben werden, selbst auf der Rewe Internetseite eingescannt werden, bei uns in den Briefkasten geworfen werden oder beim Rewe Lenk in Eppendorf in die Box geworfen werden.

T-Shirts für die Meister 2024

T-Shirts für die Meister 2024

Ab diesem Jahr ehren wir unsere Wettkämpfer nach den Meisterschaften mit T-Shirts für ihre Leistung. Wer Stadt-, Kreis-, Bezirks- oder Westdeutscher Meister wird bekommt ein T-Shirt als Erinnerung geschenkt. 

Samuel und Amir nehmen am Pfingstwochenende am international Kaizen Turnier und Lehrgang teil

Samuel und Amir nehmen am Pfingstwochenende am international Kaizen Turnier und Lehrgang teil

Am Pfingstwochenende campten Samuel und Amir in den Niederlanden mit dem DSC-Wanne-Eickel. In diesem Rahmen nahmen die beiden in der U18 am Internationalen Kaizen Turiner teil. Amir konnte in der Gewichtsklasse bis 55kg einen Sieg erringen. Er belegte den 13. Platz. Samuel sammelte Wettkampferfahrung in der Gewichtsklasse bis 81kg.

Neue Wurfmatten für Halle der Kirchschule Höntrop

Neue Wurfmatten für Halle der Kirchschule Höntrop

Ab Mai können die Judoka in der Halle der Kirchschule Höntrop auf neuen Wurfmatten trainieren. Die alten Matten hatten nach über 30 Jahren ausgedient. Jetzt kann man auf Matten der Firma Bänfer wieder richtig gut, schnell und mit vielen Wiederholungen werfen.

 

Budoka Höntrop e.V.

"Judo für Jeden"

...das sind wir alle!