Budoka Höntrop e.V.

Wir sind der Budoka Höntrop e.V.
Gemäß unserem Motto "Judo für Jeden" bieten wir in WattenscheidWeitmar und Höntrop (Preins Feld, Kirchschule) Judo für Jung und Alt an.

Jeder kann völlig unverbindlich und kostenlos zu einem Probetraining zu uns kommen. Dazu einfach mit Sportzeug an einem unserer Trainingszeiten teilnehmen.

FSJ Projekt Film

Aktuelle Trainingszeiten bis zum 20.12.2021

Geschrieben von Sebastian und Eva Strack am . Veröffentlicht in News

Montag  

Halle der Kirchschule Höntrop 
4 bis 5 jährige                             16:00 Uhr bis 17:00 Uhr (mit Mattenaufbauen) 
6 bis 8 jährige                             17:10 Uhr bis 18:00 Uhr 
ab 9 Jahren                                 18:10 Uhr bis 19:30 Uhr  
ab 15 Jahren                               19:45 Uhr bis 21:00 Uhr 
Trainer: Eva

Dienstag 

Vereinsraum Preins Feld 
4 bis 5 jährige                            16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
6 bis 8 jährige                            17:10 Uhr bis 18:10 Uhr 
Trainer: Sebastian
Max. 10 Teilnehmer

Mittwoch – Änderung!!!

Vereinsraum Preins Feld 
4 bis 6 jährige                          16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Trainer: Lea
Max. 10 Teilnehmer

Donnerstag - Änderung!!!

Vereinsraum Preins Feld 
4 bis 5 jährige                            15:30 Uhr bis 16:15 Uhr
Trainer: Jennifer 
Max. 10 Teilnehmer

Halle der Kirchschule Höntrop 
6 bis 8 jährige                            16:30 Uhr bis 17:30 Uhr 
Trainer: Jennifer, Fabian
9 bis 15 Jahre                            17:30 Uhr bis 19:00 Uhr 
Offenes Trainingsangebot         19:00 bis 19:30 Uhr
Ab 15 Jahren                             19:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Trainer: Sarah, Christopher, Fabian, Sascha, Sebastian

Freitag – Änderung!!!

MCS-Grundschule in Weitmar 
4 bis 8 jährige                           15:55 Uhr bis 17:00 Uhr
Trainer: Fabian 

Die Anmeldung zu den Trainingseinheiten erfolgt in den jeweiligen Trainingsgruppen (fest WhatsApp-Gruppen). Falls noch nicht erfolgt, geht bitte in die entsprechenden Gruppen. Hier bekommt Ihr aktuelle Informationen zum jeweiligen Training. Weitere Infos bei Eva Strack unter 0176/21710030.

Herbstfreizeit - Tag 5

Geschrieben von Thomas am . Veröffentlicht in News

Eigentlich sollte auch dieser Tag mit Frühsport mit Ralf beginnen, aber leider waren die Kinder vom Hochseilgarten noch zu ausgepowert, also viel dieser aus.

Nach dem Frühstück ging es für die Kinder in das Spielehaus, hier wurden kleine Turniere in Kicker, Air-Hockey und Tischtennis ausgetragen. Im Anschluss ging es in die Turnhalle, wo die Sporthelfer für die Kinder einen Parkour aufgebaut hatten, den sie dann absolvieren mussten.

Als das Mittagsessen beendet war, muss alle Teilnehmer den obligatorischen Corona-Test machen, alle Tests waren negativ. Dann ging es in die Kapelle, wo das Lieblingsspiel Chickenball gespielt wurde.

Zwischendurch gab es Laugenbrezel zur Stärkung aller Teilnehmer. Nach dem Abendessen gab es Popcorn und Weingummi im Gruppenraum. Bei Naschen wurde gemalt, gespielt, geschminkt und gebaut. Vor der Zimmerruhe durfte eine Runde Chickenball nicht fehlen.

Herbstfreizeit - Tag 4

Geschrieben von Thomas am . Veröffentlicht in News

Der vierte Tag begann für die Frühsportler und Ralf frisch ausgeruht um 6:30.

Nach einem stärkenden Frühstück ging es dann für alle Kinder und Eva in die Kapelle, wo bis zum Mittagsessen eine Vielzahl an Bewegungs- und Koordinationsspiele gespielt wurden.

Als das Mittagsessen beendet war, ging es für die Kinder und Sporthelfer in den Hochseilgarten des Altstadttreffs Dorsten. Zuerst gab es eine Sicherheitsunterweisung für alle, damit alle sicher in die Höhe konnten.   Im Hochseilgarten kletterten die Kinder über verschiedene Hindernisse und in Windeseile die Seilrutsche hinab. Für ein paar Mutige ging es bis auf 11 Meter hinaus.

Am Abend wurde dann noch vor der Bettzeit gemalt, mit Bügelperlen gebastelt oder für die noch fitten Chickenball in der Kapelle gespielt.

Herbstfreizeit – Tag 3

Geschrieben von Jessica Bock am . Veröffentlicht in News

Wie jeder Tag auf der Herbstfreizeit begann der dritte Tag mit Frühsport um 6:30, welchen Ralf leitete.

Nach dem Frühstück wurden im Gruppenraum Boote und Flugzeuge aus Papier gebastelt. Außerdem konnten die Kinder T-Shirts oder Jutebeutel batiken.

Die Mittagsruhe nach dem Essen konnte auf dem Zimmer oder in der Kapelle, wo Werwolf gespielt wurde, verbracht werden. Des Weiteren wurde von fleißigen Kindern der Pizzateig für das Abendessen vorbereitet.

Weiter ging der Tag mit einer Schnitzeljagd, die zum Wesel-Dattel Kanal führte, wo am Ende die eigenen Papierboote zu Wasser gelassen werden konnten.

Zurück in dem Jugendgästehaus wurde der Pizzateig ausgerollt und von den Kindern selbst belegt. Die Pizza gab es dann für alle zum Abendessen.

Der Abend wurde mit Gesellschaftsspielen wie Wizard, Qwixx und Phase 10 beendet.

Herbstfreizeit - Tag 2

Geschrieben von Thomas und Kristin am . Veröffentlicht in News

Der zweite Tag begann für die Frühaufsteher mit Frühsport um 6:30 Uhr.

Nach dem Frühstück wurde es dann wieder sportlich in der Kapelle mit Chickenball, Sitzfußball und Ninja. Im Anschluss spielten die Kinder Koordinationsspiele, welche von den Sporthelfer entwickelt und angeleitet wurden.

Als das Mittagessen beendet war, gab es eine Mittagsruhe. Diese wurde auf dem Zimmer oder im Blockhaus bei einer vorgelesenen Geschichte verbracht. Gebastelt, genäht, sowie im Spielehaus gespielt wurde dann im Anschluss. Eine Gruppe backte auch für alle Teilnehmer Waffeln (auch vegan).

Da die Sporthelfer mit den Koordinationsspielen noch nicht fertig waren, wurde dies nach dem Abendessen nachgeholt. Zum Abschluss - und vor der Bettzeit - gab es ein Lagerfeuer mit Marshmallows.

Budoka Höntrop e.V.

"Judo für Jeden"

...das sind wir alle!