Budoka Höntrop e.V.

Wir sind der Budoka Höntrop e.V.
Gemäß unserem Motto "Judo für Jeden" bieten wir in WattenscheidWeitmar und Höntrop (Preins Feld, Kirchschule) Judo für Jung und Alt an.

Jeder kann völlig unverbindlich und kostenlos zu einem Probetraining zu uns kommen. Dazu einfach mit Sportzeug an einem unserer Trainingszeiten teilnehmen.

FSJ Projekt Film

KET U12 und Männer-Anfängerturnier

Geschrieben von Hannah Dißelbeck am . Veröffentlicht in News

IMG_6095Heute fand erst das Kreiseinzelturnier für die U12 und dann das Anfängerturnier für die Männer beim PSV statt. An beiden Turnieren nahmen Judoka vom Budoka Höntrop teil. Der Turniertag startete heute Morgen um 9 Uhr mit den Jungen der U12. Finn Urban, Johannes Buchhardt und Robert Akulov starteten in der leichtesten Gewichtsklasse der Jungen, bis 26kg. Johannes, der noch nicht oft auf Turnieren dabei war, verlor zwar zwei Kämpfe, sammelte allerdings Erfahrung für seine nächsten Turniere. Finn wurde nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf Dritter, obwohl auch er erst seit diesem Jahr in der U12 kämpft. Robert wurde ebenfalls mit einem verlorenen und zwei gewonnen Kämpfen Dritter, eine super Leistung, da Robert, der erst vor kurzem seine Gürtelprüfung gemacht hat, heute das erste Mal kämpfte.

In der Gewichtsklasse bis 31kg traten Dahud und Julian an. Dahud verlor seine zwei Kämpfe leider, konnte aber auch Wettkampferfahrung sammeln. Julian wurde fünfter, er hat zwei Kämpfe verloren und zwei gewonnen, einen davon mit einem Haltegriff, den anderen nach Kampfrichterentscheid.

In der Gewichtsklasse bis 34kg belegte Lennard den 5. Platz bei 12 Teilnehmern. Er hat zwei Kämpfe sehr schön gewonnen, bei den anderen Kämpfen blieb aufgrund der starken Teilnehmer leider keine Chance. Bis 43kg gewann Jakob, der das erste Mal in dieser Gewichtsklasse kämpfte einen Kampf und wurde so Erster. Magnus wurde in seiner Gewichtsklasse bis 46kg Zweiter. Es war eine sehr spannende und knappe Entscheidung, da in dieser Gewichtsklasse im System "Jeder gegen Jeden" gekämpft wurde und sich die Teilnehmer im Kreis geschlagen hatten.

Nach den erfolgreichen Jungen ging es mit den Mädchen genauso weiter. Janine in der Gewichtsklasse bis 33kg belegte nach einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen eine guten dritten Platz. Sina zeigte in der Gewichtsklasse bis 40kg eine herausragende Leistung, in dem sie gegen weitaus höher graduierte Judoka gewann und sich so den dritten Platz sicherte. Marit konnte in der Gewichtsklasse bis 44kg den ersten Platz belegen, da sie sehr schön ihren Kampf gewonnen hat. Melissa belegte auf Grund starker Gegnerinnen den 3. Platz, hat aber gut gekämpft.

Zum Anschluss kämpfte dann noch Sascha bei dem Männerturnier bis 73kg. Er gewann leider keinen Kampf hat aber die Möglichkeit genutzt mal wieder bei uns in der Nähe zu kämpfen. Betreut wurden die Kämpfer von Eva, Kathi und Hannah. Morgen geht es dann wieder in Bochum weiter mit dem KET U15 und der KEM U18.

1. Kampftag Sportartikel-Wusthoff-Cup

Geschrieben von Hannah Dißelbeck am . Veröffentlicht in News

IMG_6013Heute begann die U12 Liga mit einem spannenden 1. Kampftag, ausgerichtet von der Sportunion Witten für die KG Budoka Höntrop / 1. JJJC Hattingen. Die teilnehmenden Mannschaften waren außer uns und  der SUA, der Judoka Rauxel und die KG DSC Wanne-Eickel / KSV Herne.

Unsere erste Begegnung gegen den Judoka Rauxel endete unentschieden. Es waren spannende Kämpfe bei denen auch einige Kinder zum ersten Mal auf der Matte standen. Alle haben sich super geschlagen. Der zweite Kampf wurde gegen die KG DSC Wanne-Eickel / KSV Herne ausgetragen und konnte 10-5 für uns entschieden werden.

Wieder haben alle Kinder ob groß oder klein toll gekämpft. Nun stand der Kampf gegen den Favoriten und Vorjahressieger SUA Witten an, den wir zu Freude aller nur sehr sehr knapp, nämlich 8-7 verloren haben. Wieder ist die gute Leistung unserer teilweise wirklich noch sehr jungen Kämpfer hervorzuheben. Nach den Kämpfen fand die Staffel statt, in der diesmal nicht nur Schnelligkeit sondern auch Koordination und Geschicklichkeit gefragt waren (die Kinder mussten über eine Bank laufen, während sie etwas auf dem Kopf balancierten). Die Staffel konnte die KG DSC Wanne-Eickel / KSV Herne, gefolgt von uns, für sich entscheiden. Dritter wurde der Judoka Rauxel und das Schlusslicht bildete SUA Witten. Erneut haben unsere Judoka ihr Talent super bewiesen und alles gegeben.

Insgesamt gab es dann 34 Punkte für uns, 63 für die Sportunion Annen, 30 für die KG DSC Wanne-Eickel / KSV Herne und 17 Punkte für den Judoka Rauxel.

Nach dem ersten Kampftag sind wir Trainer stolz auf unsere Mannschaft. Annabell, Charlotte, Mathilda, Janine, Nura, Inga, Sina, Edina, Marit, Melissa, Finn, Albert, Johannes, Leonard, Shahin, Ben, Luis, Marco, Julian, Mika, Gabriel, Jakob, Randolf, Amro und Magnus, das habt ihr super gemacht. Wir würden uns freuen, wenn ihr und alle anderen beim nächsten Kampftag, am 8.02.14 dabei seid. Auch fanden wir die Unterstützung durch die Eltern toll, hoffentlich werden wir in zwei Wochen wieder so tatkräftig unterstützt.

Tabelle nach dem 1. Kampftag (PDF)

Gürtelprüfung am 25.01.2014

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

20140125_11582611 Judokas tragen ab heute den nächsten höheren Gürtel. Charlotte, Philomena, Robert, Mario, Arsenij, Lucas, Gavin, Nico, Josephine und Dominik bestanden ihre erste Gürtelprüfung zum weiß-gelbem Gürtel. Svenja zeigte erfolgreich ihre Techniken zum gelb-orangen Gürtel mit ihrem Trainingspartner Satnam.

Im Anschluss an die Prüfung nutzten 15 Judoka die Judomatten zu einem kleinen Techniktraining.

Weitergebildet in neuen Wettkampfregeln

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

Gestern fand beim PSV Bochum eine Infoveranstaltung zu den neuen Wettkampfregel statt. Bundeskampfrichterobmann Stephan Bode zeigte und erklärte unter anderem Katharina, Hannah, Nicole, Svenja und Eva die neuen Wettkampfregeln. Insbesondere zum Griffkampf und zur Mattenrandsituation gibt es einige Änderungen, die u.a. das Judo fürs Fernsehen attraktiver machen soll.

Mitarbeiter-Fortbildung zu Kampfesspielen mit Josef Riederle am 23.2. beim Budoka Höntrop

Geschrieben von Sebastian Strack am . Veröffentlicht in News

Unter dem Begriff Kampfesspiele hat Josef Riederle ein Konzept, sozialpädagogisch mit (schwierigen) Jungen und jungen Männern zu arbeiten, entwickelt und unter gleichnamigem Titel veröffentlicht. Dabei geht es unter anderem darum, die Jungen mit Hilfe von Kampfspielen und einer speziellen Art des Umgangs mit ihnen darin zu fördern, ihre psychosozialen Ressourcen zu entwickeln. Dieses Konzept vermittelt Riederle in seinem Institut Kraftprotz und in der Akademie Villigst sowie in externen Fortbildungen interessierten Sozialpädagogen, Erziehern, Lehrern und Trainern. Am Sonntag, den 23.02.2014, ist Josef Riederle von 10.00 - 17.00 Uhr mit einer Tagesfortbildung zu Gast beim Budoka Höntrop. Eva & Sebastian Strack haben neben ihren Trainern und Trainerhelfern alle interessierten DSC- und KSV-Mitarbeiter/innen eingeladen daran teilzunehmen. Die Veranstaltung richtet sich an Übungsleiter/innen und Gruppenhelfer/innen und an alle pädagogisch, sonderpädagogisch, sozialpädagogisch und erzieherisch arbeitenden Judoka, die offen für einen sehr speziellen, aber erfolgreichen sozialpädagogischen Ansatz sind. Nähere Informationen sind bei Eva & Sebastian erhältlich. An der Fortbildung Interessente melden sich bitte umgehend bei Eva & Sebastian an.

Budoka Höntrop e.V.

"Judo für Jeden"

...das sind wir alle!