Budoka Höntrop e.V.

Wir sind der Budoka Höntrop e.V.
Gemäß unserem Motto "Judo für Jeden" bieten wir in WattenscheidWeitmar und Höntrop (Preins Feld, Kirchschule) Judo für Jung und Alt an.

Jeder kann völlig unverbindlich und kostenlos zu einem Probetraining zu uns kommen. Dazu einfach mit Sportzeug an einem unserer Trainingszeiten teilnehmen.

FSJ Projekt Film

Isabell startet ins FSJ

Geschrieben von Isabell Thal am . Veröffentlicht in News

Hallo liebe Mitglieder!

Ich heiße Isabell Thal, ich bin 18 Jahre alt und werde ab dem 01. September 2017 bei uns im Verein ein “Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) leisten.

Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und freue mich nun auf diese neue Aufgabe.

In den kommenden Monaten werde ich unter anderem als Trainerin in den einzelnen Gruppen aktiv sein, sowie bei der Betreuung von Wettkämpfern, der Herbstfreizeit und anderen Veranstaltungen helfen.

Ich  mache schon seit ich 8 Jahre alt bin Judo und habe inzwischen den braunen Gürtel.

Ich freue mich auf euch!

Isabell

Schöne Sommerferien

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

Wir wünschen allen Mitgliedern schöne, sonnige und erholsame Sommerferien. In den Ferien findet kein reguläres Training statt, aber ein Judoangebot im Rahmen der Ferienpassaktion.

Herbstfreizeit, Sporthelferausbildung und Schneesportfreizeit

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

Möchte ihr zusammen mit netten Menschen in den Ferien wegfahren?
Es sind noch Plätze frei. Einfach anmelden.

Information und Anmeldeunterlagen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

15 Judoka mit neuem Gürtel

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

Bei der Prüfung vor den Sommerferien präsentierten 15 Judoka ihr Können. Alle bestanden die Prüfung mit guten Leistungen, und tragen nun die folgenden genannten Gürtelfarben.

weiß-gelb: Julian Braun, Julian Klemenz
gelb-orange: Cindy Reuting, Justin Badeja, Ferdinand Kalski, Elijah Han, Jannis Franz, Chantal Schemberg, Fabian Wiehoff
orange: Ilka Offizier
orange-grün: Finn Urban, Julian Pieper, Clemens Braß, Gabriel Bünte, Alina Daschner

Männer und Frauen müssen sich in der Verbandsliga 2 x geschlagen geben

Geschrieben von Eva am . Veröffentlicht in News

Am 2. Kampftag der Verbandsliga kämpften die Frauen in Lippetal und die Männer in Siegen. Leider musste sich beide DSC-Teams zweimal geschlagen geben. 
Die Männer verloren gegen den Tabellenführer JG Ibbenbüren trotz spannender Einzelkämpfe deutlich mit 1:9. Für den Ehrenpunkt sorgte Stefan Schröder. Gegen Gastgeber JV Siegerland musste das DSC-Team verletzungsbedingt erneut umgestellt werden. Leider gab es hier eine knappe 4:6-Niederlage, bei der Stefan Peters und Benedikt Werner zweimal punkten konnten.
Die Frauen mussten sich gegen TV Mesum mit 3:7 geschlagen geben. Dabei punkteten Eva Strack einmal und Isabell Thal zweimal. Noch knapper war die 4:6-Niederlage gegen Gastgeber 1. SC Lippetal. Hier sorgten Patricia Rendel, Isabell Thal, Kristin Sielhorst und Eva Strack für die DSC-Siege.
Fotos findet ihr in der Bildergalerie, alle Verbandsliga-Ergebnisse und die Tabellen auf der NWJV-Homepage. Details zu den Kämpfen und weitere Fotos folgen morgen.

Quelle: www.dsc-judo.de

Budoka Höntrop e.V.

"Judo für Jeden"

...das sind wir alle!